Wo sind die Follower?
Marteria amüsiert sich über Instagram-Verluste

Rapper Marteria macht sich auf Instagram über den Verlust von Followern lustig. Er ist aber nicht der einzige, den der Schwund getroffen hat.

Donnerstag, 14.02.2019, 15:09 Uhr aktualisiert: 14.02.2019, 15:13 Uhr
Marteria reagiert auf den plötzlichen Follower-Schwund mit Humor. Foto: Gregor Fischer

Berlin (dpa) - Deutsch-Rapper Marteria (36, «Lila Wolken») hat sich auf Instagram über den Verlust von Followern lustig gemacht - und gleich mit Humor reagiert.

Marten Laciny, wie der gebürtige Rostocker mit bürgerlichem Namen heißt, postete am Mittwoch ein Bild von sich und einem anderen Mann - beide entblößen ihre Bäuche. Dazu schrieb er: «Über Nacht habe ich 13k Follower auf Insta verloren. Um sie mir wiederzuholen, poste ich dieses Bild der sexuellen Erregung.»

Demnach hatte Marteria bei Instagram kurzfristig 13.000 Fans «verloren». Auch andere Stars und Influencer waren offenkundig von einem plötzlichen Follower-Schwund bei dem Social-Media-Kanal betroffen. Wie die «Bild»-Zeitung schreibt, rutschte die US-Sängerin Ariana Grande in der Nacht zu Mittwoch von 145 Millionen auf 142 Millionen Follower, US-Model Kylie Jenner von 126 auf 124 Millionen.

Der Zeitung zufolge hat Instagram das Problem erkannt, offenbar habe es eine technische Panne gegeben. «Wir sind uns des Problems bewusst, das bei einigen Accounts zur Veränderung der Follower-Zahl geführt hat. Wir arbeiten daran, dies schnellstmöglich zu lösen», heißt es demnach auf der offiziellen Instagram-Seite.

Rund um die Uhr gut betreut
Wenn Eltern Berufe haben, die Schichtdienste oder Überstunden verlangen, wird es oft schwer, eine qualifizierte Betreuung für die eigenen Kinder zu erhalten. Der DRK-Ortsverband Borghorst will eine Einrichtung schaffen, die das rund um die Uhr garantiert – und betritt damit absolutes Neuland.
Nachrichten-Ticker