Musik-Charts
Böhse Onkelz mit elftem Nummer-eins-Album

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Freitag, 06.03.2020, 15:27 Uhr aktualisiert: 06.03.2020, 15:30 Uhr
Sänger Kevin Russell von den Böhsen Onkelz bei einem Konzert 2017 in Leipzig. Foto: Alexander Prautzsch

Baden-Baden (dpa) - Die deutsche Rockband Böhse Onkelz kann ihr elftes Nummer-eins-Album feiern. Die Platte «Böhse Onkelz» sei zudem das in der Startwoche meistverkaufte Album seit Rammstein («Rammstein», veröffentlicht im Mai 2019), teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

Silber geht an die US-Metalband Five Finger Death Punch («F8»). Das Führungsduo der Vorwoche, die südkoreanische Boygroup BTS («Map Of The Soul: 7») und Ozzy Osbourne («Ordinary Man»), folgt an dritter und vierter Stelle. Gil Ofarim steigt mit «Alles auf Hoffnung» als Fünfter ein.

In den Single-Charts verteidigt The Weeknd («Blinding Lights») den Spitzenplatz. Apache 207 stößt mit «Matrix» vom zehnten auf den zweiten Rang vor. Neu auf der Drei stehen Capital Bra & Samra («100k Cash»).

Nachrichten-Ticker