Grün statt blau
Ab März gilt das neue Versicherungskennzeichen für Mopeds

Für Roller-, Mofa- und Mopedfahrer gibt es eine Neuerung: Es gilt nur noch das grüne Versicherungskennzeichen. Diese Regel ist auch für einige andere Zweiräder bindend.

Freitag, 01.03.2019, 15:03 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 15:06 Uhr
Ab dem 1. März gilt nur noch das grüne Versicherungskennzeichen für Mopeds, Roller und Mofas. Foto: Patrick Pleul

Essen (dpa/tmn) - Ab dem 1. März gilt nur noch das neue grüne Versicherungskennzeichen für Roller, Mofas und Mopeds bis 50 Kubikzentimeter. Auch einige E-Bikes und über 25 km/h schnelle Pedelecs brauchen so ein Kennzeichen.

Darauf weist das Institut für Zweiradsicherheit hin (ifz). Das bisherige blaue Kennzeichen ist dann abgelaufen. Das Kennzeichen gilt als Nachweis für die verpflichtende Kfz-Haftpflichtversicherung. Zweiradfahrer bekommen es von ihrer Versicherungsgesellschaft. Die Farben der jeweils gültigen Farben wechseln im Jahrestakt zwischen Schwarz, Blau und Grün.

Nachrichten-Ticker