Luxuslimousine mit 550 PS
Bentley Flying Spur: Auch mit acht statt zwölf Zylindern

Bentleys Limousine Flying Spur gibt es ab dem Frühjahr auch mit einem Achtzylinder. Der reicht immer noch für eine Spitze jenseits von 300 km/h und für Sprintwerte auf Sportwagen-Niveau.

Mittwoch, 06.01.2021, 15:12 Uhr aktualisiert: 06.01.2021, 15:16 Uhr
Superschnell auf Kurs: Der Bentley Flying Spur erreicht auch mit einem Achtzylinder über 300 km/h. Foto: Richard Pardon

Crewe (dpa/tmn) - Bentley bietet den Flying Spur ein knappes Jahr nach dem Start künftig auch mit einem Achtzylinder an. Das hat der britische Luxushersteller in Crewe mitgeteilt. Der Preis für die ab Frühjahr lieferbare Limousine liegt bei 193.137 Euro. Für einen Abschlag von knapp 25.000 Euro gibt es dann vier Zylinder und zwei Liter Hubraum weniger.

Der Achtzylinder kommt laut Hersteller auf vier Liter Hubraum und sorgt für die Leistungswerte eines Supersportwagens. So stehen 404 kW/550 PS, 770 Nm Drehmoment, ein Sprintwert von null auf Tempo 100 in 4,1 Sekunden und 318 km/h Spitze im Datenblatt.

Serienmäßig mit Allradantrieb und Achtgang-Automatik ausgestattet und bei einer Länge von 5,32 Metern gut 2,3 Tonnen schwer, verbraucht der Flying Spur nach Herstellerangaben 12,7 Liter (288 g/km CO2). Um den Verbrauch weiter zu senken, hat Bentley den Viertürer noch für dieses Jahr auch als Plug-in-Hybrid angekündigt.

© dpa-infocom, dpa:210106-99-919102/2

Nachrichten-Ticker