Kleine Plastikteile
Real-«Steakhousepfanne» zurückgerufen

In dem Tiefkühlprodukt «real,- Quality Steakhousepfanne» der Firma Ardo wurden kleine Plastikteile gefunden. Kunden können die bereits gekauften Tüten in einem Real-Markt zurückgeben.

Donnerstag, 15.06.2017, 13:02 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.06.2017, 12:57 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 15.06.2017, 13:02 Uhr
Foto: real,- SB Warenhaus GmbH

Mönchengladbach (dpa) - Die Firma Ardo (Mönchengladbach) ruft eine Charge des Pfannengerichts «real,- Quality Steakhousepfanne» zurück.

Das Unternehmen könne nicht ausschließen, dass sich vereinzelt blaue Plastikstücke in den Tüten mit Steaklets und Gemüse befänden. Es gehe speziell um Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03-2018 (Chargen-Nr.: L.122 02 7072).

Nach Ardo-Angaben vom Mittwoch wurde die betroffene Ware bereits aus den Verkaufsregalen genommen. Kunden könnten die bereits gekauften Tüten in ihrem Real-Markt zurückgeben und bekämen den Kaufpreis erstattet.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4930160?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1200995%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker