Gesundheit
Der Winter kommt und somit auch die Grippe-Saison

Spätestens nachdem die Uhren mal wieder auf die Winterzeit umgestellt werden müssen, beginnen wir unsere Kleider übereinander zu schichten und ungläubig auf die Zeitanzeige nach dem Sonnenuntergang zu starren. Das Herannahen der kühleren Wintermonate wird uns zu dieser Zeit umso bewusster. Veränderung ist gut, und ein Wechsel der Jahreszeit ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil zum Besseren zu verändern. Wenn Sie jetzt proaktive Schritte unternehmen, um Ihr Immunsystem zu stärken, könnte das einen großen Unterschied machen, bevor der Winter vollkommen Einzug hält. In diesem Beitrag erfahren Sie, was dazu beitragen wird, Ihren Körper optimal gestärkt auf die Wintersaison vorzubereiten.

Montag, 02.11.2020, 09:56 Uhr aktualisiert: 02.11.2020, 11:41 Uhr
Die schönen Seiten des Winters genießen, mit einer ausgewogenen Kombination aus balanciertem Lifestyle, gesunder Ernährung und gemeinsamer Zeit mit den Liebsten. Foto: armin djuhic on unsplash

Natürlich wertvoll

Eine abwechslungsreiche Ernährung mit einer reichen Auswahl an gesunden Lebensmitteln ist die Grundlage für allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden.

Sofern Sie sich gegen den Winter optimal wappnen wollen, starten Sie damit Ihre Essgewohnheiten zu überdenken und zu verbessern. Damit befinden Sie sich bereits in einer guten Position, und wenn Sie auf diesen Gewohnheiten aufbauen, wird Ihre Immunität nur noch weiter gestärkt.

Am besten ist es, sich für Nahrungsmittel zu entscheiden, die gerade Saison haben. Sie sind nicht nur erschwinglicher, sie sind auch die natürliche Art und Weise, Sie mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen, die Sie für diese Jahreszeit benötigen.

Im Alltag ist es jedoch ziemlich zeitraubend, Obst und Gemüse frisch einzukaufen, zuzubereiten und anzurichten. Eine hervorragende Ergänzung, sind hier die Juice Plus+ Produkte , die bereits 30 Sorten Obst und Gemüse enthalten und Ihnen tagtäglich dabei helfen können, die Lücke zu schließen zwischen dem, was Sie essen und dem, was Sie essen sollten. Obst und Gemüse sind natürlich das A und O, aber sie sind sicher nicht alles. Vollkorn und Eiweiß haben auch einen großen Einfluss auf Ihr Immunsystem, deshalb ist es wichtig, dass Sie genügend davon in Ihre Ernährung inkludieren.

Entspannen Sie sich

Es gibt auch einige Entscheidungen über Ihren Lebensstil, die Sie treffen können, um sich selbst von innen zu stärken. Hohe Stresswerte schwächen Ihr Immunsystem.

Manchmal können Sie nicht alle Ursachen von Stress in Ihrem Alltag beseitigen, aber hören Sie auf Ihren Körper, und wenn er um eine Auszeit "bittet", ignorieren Sie ihn nicht.

Aktivitäten wie Lesen, Baden, Spazierengehen, Joggen, Yoga, Pilates und Meditation können wirksam dazu beitragen, Spannungen und Stress abzubauen.

Erholsamer Schlaf und Nickerchen

Schlaf ist sowohl für Ihren Geist als auch für Ihren Körper lebenswichtig. Es ist vorzuziehen, sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen. Legen Sie das Smartphone mal zur Seite und versuchen Sie früher einzuschlafen, als gewöhnlich. Das gibt Ihrem Körper die Chance, sich auszuruhen, sich zu erholen, zu regenerieren und Ihr Immunsystem stark und bereit zu halten.

Zudem sollten Sie nicht die Kraft des "Nickerchens" zwischendurch verachten. Schon ein paar Minuten reichen aus, um die Lebensbatterien wieder aufzuladen.

Menschlicher KontaktOft unterschätzt, aber so wertvoll: Umarmen Sie Ihre Familienmitglieder öfters und verbringen Sie Qualitätszeit miteinander.

Körperliche Berührungen sind dafür bekannt, dass sie die Funktion Ihres Immunsystems verbessern. Auch im Hinblick auf die derzeitige Lage, müssen Sie nicht komplett auf Umarmungen und menschliche Nähe verzichten.

 Herzliche Umarmungen können sich befriedigend anfühlen und ein Gefühl des Wohlbefindens hervorrufen. Dies funktioniert übrigens auch, wenn Sie Ihr Haustier umarmen. Seien Sie sich aber immer bewusst, mit wie viel Umarmungen und Streicheleinheiten sich die andere Person wohlfühlt. Wie Menschen können auch Haustiere ihre Vorliebe für Berührungen haben, seien Sie also achtsam!

Die Mischung stärkt

Eine gute Ernährung, die Versorgung mit lebenswichtigen und pflanzenbasierten Nährstoffen und Mineralien für die Immunabwehr, die Gewährleistung eines ausreichenden Schlafs, der aktive Abbau von Stress, die Vorsorge und Pflege eines wohlbehaltenen Lebensstils und nicht zu vergessen: die menschliche Nähe! All das bringt Sie mit Leichtigkeit durch die dunkle Jahreszeit und Sie können die positiven Seiten des Winters genießen und in sich aufsaugen.

Nachrichten-Ticker