Wie ein Film auf der Haut
Lippenstift hält mit Primer länger

Ein Lippenstift soll möglichst intensiv und aussagekräftig sein. Mit einer einfachen Methode erreicht man, dass die Farbe lange sichtbar bleibt.

Dienstag, 22.05.2018, 11:56 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 22.05.2018, 11:50 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 22.05.2018, 11:56 Uhr
Wer erreichen möchte, dass der Lippenstift lange hält, der trägt zunächst eine Base auf. Foto: Andrea Warnecke

Berlin (dpa/tmn) - Eine Unterlage für den Lippenstift verlängert seine Haftung. «Damit er besonders lange hält, trage ich zuerst eine Base auf», erklärt Peter Schmidinger, Make-up-Experte für den VKE-Kosmetikverband in Berlin.

Die Base, auch Primer genannt, ist ein kosmetisches Produkt, das sich wie ein Film auf die Haut legt und auch dort bleibt - es zieht also nicht ein. Der Film hält die Farbe länger und polstert zum Beispiel kleine Fältchen auf.

«Ich schattiere vom Innenwinkel der Lippe flächig drüber, das lässt auch kleine Fältchen verschwinden», erklärt der Visagist Schmidinger. «Danach male ich die Kontur mit sanften, ineinander folgenden Strichen mit einem Lip-Pencil nach.» Nun folgt der Lippenstift.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5758699?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201037%2F
Das perfekte Dinner: Um Haaresbreite geschlagen
V.l.: Eva, Hanni, Gastgeber Claus, Filippi und Eduardo „Eddi“
Nachrichten-Ticker