Freizeit
Löcher im Rasen: Mit Pflege bis Mitte Mai warten

Bonn (dpa/tmn) - Der Winter hat dem Rasen zugesetzt. Kahle, trockene Stellen zerstören das einheitliche Grün. Wer nun nachsät, muss mit der Rasen-Pflege - also mit dem Vertikutieren und Mähen - noch ein wenig gedulden.

Montag, 17.03.2014, 14:25 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.03.2014, 13:47 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.03.2014, 14:25 Uhr

Wird Rasen auf dem ganzen Grundstück oder stellenweise neu ausgesät, darf der Hobbygärtner die ganze Fläche noch nicht wie üblich im Frühjahr pflegen. Er muss sich mit dem Mähen,  Vertikutieren und Düngen bis Mitte Mai gedulden. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in  Bonn hin. Dann sind die neuen Halme nachgewachsen. Normalerweise beginnen Hobbygärtner im März mit der Pflege . Erst wird die Fläche mit der niedrigsten Einstellung des Rasenmähers geschnitten, dann vertikutiert. Das entfernt überflüssiges und abgestorbenes Material, das sich den Winter über angesammelt hat.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2328550?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201058%2F
SEK erwischt Diebesbande in Dülmen auf frischer Tat
Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.
Nachrichten-Ticker