Immobilien
Eigenheimfinanzierung: Darauf kommt es an!

Ein eigenes Haus zu besitzen stellt für viele Menschen zwar einen der größten Lebensträume dar, jedoch gleicht der Weg dahin häufig einer gigantischen Herausforderung. Insbesondere die Finanzierung stellt oft eine wirtschaftliche Hürde dar und erfordert einen hohen Planungsaufwand. Doch worauf sollten Interessierte beim Hauskauf besonders achten und welche finanziellen Hilfestellungen gibt es?

Dienstag, 18.04.2017, 11:54 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.04.2017, 11:51 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.04.2017, 11:54 Uhr

Der Hauskauf - Eine attraktive Alternative zur Mietwohnung

Die Anschaffung einer Immobilie liegt aktuell aufgrund der niedrigen Zinsen absolut im Trend, sodass sich immer mehr Menschen gegen das Wohnen zur Miete und für die Finanzierung eines Eigenheims entscheiden. Diese Wahl wird  meist damit begründet, dass der Hauskauf vor allem in Bezug auf die Altersvorsorge eine sinnvolle Investition ist, da so ein dauerhaftes, mietfreies Wohnen ermöglicht wird. Auf diese Weise werden Eigentümer auch im Alter nicht von dem stetig ansteigenden Mietniveau beeinträchtigt und haben im Endeffekt mehr Geld zur Verfügung. Auch der große Freiheitsgrad  bei der Gestaltung des Eigenheims sowie die große Flexibilität stellen Pluspunkte des Immobilienkaufs dar.  

Damit der Plan wirklich aufgeht, spielt die Finanzierung eine besonders wichtige Rolle. So sollte im Idealfall die Immobilie vor dem Eintreten der Pensionierung abbezahlt sein, da nur auf diesem Weg die eingesparte Miete zur Rente beitragen kann.

Für diese Zielgruppe ist der Hauskauf eine sinnvolle Maßnahme

Der Bau oder Kauf einer Wohnimmobilie ist vor allem für junge Menschen interessant, die über eine qualifizierte Ausbildung verfügen und in einem festen Arbeitsverhältnis angestellt sind. Insbesondere bei frischen Akademikern sind die finanziellen Rahmenbedingungen für den Hauskauf in der Regel äußerst günstig, sodass die Finanzierung hier weitestgehend gesichert ist. Weiterhin stellt ein eigenes Haus auch für junge Familien eine attraktive Lösung dar, die gleichzeitig ein wichtiger Weichensteller für das zukünftige Leben sein kann. Grundsätzlich gilt, dass je jünger ein Käufer ist, desto mehr Zeit steht bis zur Pensionierung und damit auch für die Abzahlung zur Verfügung. Dies ist auch ein Grund dafür, warum die Anschaffung eines Hauses für ältere Menschen ohne größeres Eigenkapital ein finanzielles Risiko darstellen kann.

Das muss bei der Finanzierung beachtet werden. Diese Fördermittel gibt es.

Bei der Auswahl eines passenden Darlehens für die Eigenheimfinanzierung gibt es gleich mehrere Faktoren zu beachten, die dafür sorgen, dass die Investition nicht in einem finanziellen Fiasko endet. So sollte zum Beispiel die Höhe des Kredits unter keinem Umstand zu niedrig angesetzt werden, da vor allem beim Hausbau schnell Zusatzkosten entstehen können, die im Rahmen der Kalkulation nicht berücksichtigt wurden. Weiterhin  ist die Höhe der Bau- bzw. Kreditzinsen ein essentielles Kriterium bei der Entscheidung. Hier gilt: Je höher die Zinsen, umso teurer wird auch die Finanzierung. Zum Glück  gibt es staatliche Förderprogramme wie das KfW-Wohneigentumsprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau, mit dessen Hilfe sich ein signifikanter Teil der Kosten abwälzen lässt. Zu beachten ist, dass die maximale Fördermenge hier auf einen Betrag von 50.000 Euro pro Projekt begrenzt ist. Besonders transparent  sind die Kosten in der Regel bei Fertighäusern. Dabei bieten zahlreiche Musterhausparks in Deutschland eine direkte Anlaufstelle, mit deren Hilfe sich Interessierte bereits im Vorfeld einen genauen Eindruck verschaffen können.

Das Fazit

Grundsätzlich stellt die Eigenheimfinanzierung unter  bestimmten Voraussetzungen eine lukrative Alternative zu Mietwohnungen dar, die sich vor allem auf lange Sicht bezahlt machen kann. Insbesondere in Zeiten steigender Miet- und Immobilienpreise sowie niedriger Zinsen wird die Investition in ein Eigenheim für viele Menschen immer attraktiver.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4774627?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F1200957%2F1201059%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker