Kopenhagener Zoo
Eisbären-Pärchen beschnuppert sich zum ersten Mal

Eisbär Nord ist gerade erst aus Russland eingereist. Jetzt gab es ein erstes Kennenlernen mit Eisbärin Noel. Und die fand den Neuankömmling gar nicht unsympathisch.

Donnerstag, 13.04.2017, 11:14 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.04.2017, 11:12 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 13.04.2017, 11:14 Uhr
Die beiden Eisbären können sich gut riechen. Foto: Frank Ronsholt

Kopenhagen (dpa) - Das neue Eisbärchen-Pärchen im Kopenhagener Zoo hat sich kurz vor Ostern zum ersten Mal beschnuppert. Hunderte Besucher sahen zu, wie sich die Eisbärin Noel und ihr vor kurzem aus Russland eingereister Partner Nord im Gehege «Arktischer Ring» begegneten.

«Es ist gelaufen, wie wir gehofft haben», sagte Zoologe Mikkel Stelvig laut einer Mitteilung. «Es gab keine Aggressionen, und das erste vorsichtige Interesse hat sich schnell zu Vertrautheit und viel Körperkontakt entwickelt.»

In den kommenden Wochen müsse Nord der Eisbärendame nun klarmachen, dass er der Richtige für sie sei. Dann hofft der Zoo darauf, dass die beiden sich paaren und es bald Eisbären-Nachwuchs in der dänischen Hauptstadt gibt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4766572?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947963%2F
30 Jahre danach: Zwei torlose Remis werden zu Meilensteinen in der Vereinsgeschichte
18. Juni 1989: Aufstiegstrainer Helmut Horsch und 22 000 Zuschauer im Feiermodus. Bis heute ist der 70-Jährige einer der beliebtesten Trainer der Preußen.
Nachrichten-Ticker