Engagement der Stiftung
Bill Gates mit Verdienstorden der Ehrenlegion ausgezeichnet

Mit der höchsten Auszeichnung Frankreichs ist das Ehepaar Bill und Melinda Gates ausgezeichnet worden. Mit ihrer gemeinsamen Stiftung setzen sie sich für die Entwicklungshilfe ein.

Samstag, 22.04.2017, 13:10 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.04.2017, 11:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 22.04.2017, 13:10 Uhr
Foto: Kamil Zihnioglu

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande hat Bill und Melinda Gates mit dem Verdienstorden der französischen Ehrenlegion ausgezeichnet. Damit würdigte Hollande das Engagement der Stiftung des Microsoft-Gründers und seiner Frau im Bereich der Entwicklungshilfe.

«Sie haben früher als andere die bedeutende Herausforderung der Entwicklung des amerikanischen Kontinents erkannt», sagte der Staatschef bei einer Zeremonie am Freitag in Paris, wie der Élysée-Palast twitterte.

Die Ehrenlegion wurde 1802 von Napoleon geschaffen und ist die höchste Auszeichnung Frankreichs. Sie hat rund 93 000 Mitglieder. Jedes Jahr werden rund 400 Ausländer damit geehrt - im Gegensatz zu Franzosen werden sie damit aber nicht zu Mitgliedern der Ehrenlegion.

Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker