Neue Maschen
Beth Ditto häkelt gegen Fernsehschlaf

Die US-Sängerin nickt beim Fernsehen gerne mal weg. Dagegen hat die Beth Ditto aber ein probates Mittel gefunden.

Donnerstag, 08.06.2017, 11:58 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.06.2017, 11:52 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.06.2017, 11:58 Uhr
Mit der Wolle in der Hand hört Beth Ditto Filme. Foto: Jens Kalaene

Hamburg (dpa) - US-Sängerin Beth Ditto (36) schläft bei Filmen regelmäßig vor dem Bildschirm ein - sie hat aber jetzt einen Trick gefunden, mit dem sie dagegen ankämpft.

«Ich häkele beim Fernsehen», sagte die frühere Frontfrau der Band Gossip der Zeitschrift «Barbara». «Ich konzentriere mich auf das, was ich gerade herstelle, sehe nichts vom Film - aber ich höre hin und mache Kopfkino daraus.» So bekomme sie mehr von einem Film mit als nur die ersten fünf Minuten.

Beth Dittos erstes Album als Solokünstlerin mit dem Titel «Fake Sugar» erscheint am Freitag kommender Woche.

Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker