Geständnis
Demi Moore hat stressbedingt Zähne verloren

Hollywoodschauspielerinnen erwecken bisweilen den Eindruck der Makellosigkeit. Nicht so Demi Moore.

Mittwoch, 14.06.2017, 13:12 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.06.2017, 13:09 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 14.06.2017, 13:12 Uhr
Demi Moore 2017 in New York bei der Premiere des Films «Rough Night». Foto: Nancy Kaszerman

Los Angeles (dpa) - In vielen Filmrollen zeigt Demi Moore (54) ein perfektes Lächeln, doch ihre Zähne sind nicht alle echt. Sie habe zwei Schneidezähne durch Stress verloren, offenbarte die US-Schauspielerin in der Nacht zum Dienstag in der «Tonight Show».

Moderator Jimmy Fallon zeigte ein Foto der Schauspielerin mit einer klaffenden Zahnlücke. Sie hätte dafür gerne eine «coole» Erklärung, etwa, es sei beim Skateboardfahren passiert, witzelte die dreifache Mutter. Doch sie führe den Verlust ihrer Vorderzähne auf Stress zurück. Nach Herzerkrankungen gehöre Stress wahrscheinlich zu den größten «Killern» in Amerika, betonte Moore. Die Zähne seien ihr mit einem Jahr Abstand ausgefallen, erklärte die Schauspielerin dem Promiportal «Pagesix.com».

An der Seite von Scarlett Johansson und Zoë Kravitz ist Moore Ende Juni in der Komödie «Girls' Night Out» in den deutschen Kinos zu sehen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4927698?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947955%2F947963%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker