Sportlicher Vorsatz
Britney Spears will 2020 mehr Yoga machen

Die Sängerin, um die es in letzter Zeit still geworden war, meldet sich in sozialen Medien zurück und erzählt von ihren Plänen, sich mit der Unterstützung von Yoga zu erden und den Geist zu öffnen.

Freitag, 03.01.2020, 11:19 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 11:22 Uhr
Britney Spears setzt auf die heilende Kraft von Yoga. Foto: Chris Pizzello

Los Angeles (dpa) - Die US-Popsängerin Britney Spears (38) will im neuen Jahr mehr Yoga machen. «Ich bin Anfängerin», schrieb sie zu einem Video von sich am Donnerstag auf Instagram. Sie wolle ihren Rücken und ihren Brustkorb öffnen, so Spears weiter. Es sei für sie aber schwierig loszulassen.

In dem Video steht sie im Bikini in einem Garten und macht einige der bekannteren Yoga-Übungen wie den «herabschauenden Hund» oder die «Kobra». Um sie herum laufen ihre Hunde. Innerhalb weniger Stunden wurde das kurze Video bereits über zwei Millionen Mal aufgerufen. «Ich danke Gott für Mutter Natur», schrieb Spears. Sie helfe ihr, sich zu erden, und es öffne ihren Geist, wenn sie nach draußen gehe.

In den vergangenen Monaten war es still um die Sängerin geworden. Anfang 2019 war ihr Vater schwer erkrankt. Das hatte ihr zu schaffen gemacht und sie hatte sich größtenteils aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker