Neustadt an der Donau
Mann ersticht Kontrahenten nach Streit auf offener Straße

In Niederbayern ist ein 49-Jähriger erstochen worden. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen.

Samstag, 07.03.2020, 14:25 Uhr aktualisiert: 07.03.2020, 16:32 Uhr
Ein Rettungswagen am Tatort in Neustadt an der Donau. Foto: Alexander Auer

Neustadt an der Donau (dpa) - Nach einem Streit auf offener Straße ist im niederbayerischen Neustadt an der Donau ein 49-jähriger Mann erstochen worden.

«Der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Mann, wurde kurz nach der Tat festgenommen», sagte ein Polizeisprecher. Nach einer Auseinandersetzung «zog der Tatverdächtige dann ein Messer und stach auf den anderen ein», hieß es. Der 23-Jährige leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand.

Nachrichten-Ticker