Botschaft und Konsulate
Britische Botschaft in Berlin setzt Flagge auf halbmast

Auch in Deutschland wird um Prinz Philip getrauert. Dieser starb am Freitag mit 99 Jahren.

Freitag, 09.04.2021, 14:54 Uhr aktualisiert: 09.04.2021, 15:10 Uhr
Der Union Jack vor der britischen Botschaft in Berlin wurde auf halbmast gesetzt. Foto: Wolfgang Kumm

Berlin (dpa) - Die Flagge an der britischen Botschaft in Berlin ist anlässlich des Todes von Prinz Philip auf halbmast gesetzt worden.

Auch an der Residenz der britischen Botschafterin Jill Gallard in Grunewald sowie an den Konsulaten in Düsseldorf und München sei das veranlasst worden, teilte Botschaftssprecherin Amelie Heinrichsdorff mit. Zudem sei vor dem königlichen Wappen an der Botschaftsfassade an der Wilhelmstraße eine Absperrung eingerichtet worden, damit etwa Blumen und Kerzen abgelegt werden können.

Ein Kondolenzbuch werde es ebenfalls geben - jedoch nicht vor Ort sondern digital. Derzeit sei noch nicht klar, ab wann es ausliegen wird. Prinz Philip war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-141635/2

Nachrichten-Ticker